Konfliktmanagement beginnt bei der Kommunikationskultur

Wortgefechte konstruktiv lenken – Prävention und Intervention

Konflikte sind normal

Konflikte sind alltäglicher Bestandteil menschlichen Miteinanders – auch und gerade im beruflichen Kontext. Keine noch so gereifte Führungspersönlichkeit kann Konflikte im Team verhindern, viel entscheidender ist jedoch der Umgang damit.
Je nachdem wie mit Konflikten umgegangen wird, können sie zu Zerfall und Auflösung führen oder, sie können als Chance für eine nachhaltige Weiterentwicklung genutzt werden.

Konflikte managen – Kunst und Können
Konfliktmanagement ist die Kunst, Sachverhalte und Ziele so zu gestalten und zu kommunizieren, dass ein hohes Maß an Transparenz und Verständnis entsteht. Hierbei genügt es oft schon einige gezielte Impulse zu setzen. Eine systemische Grundregel besagt, dass die (Verhaltens-) Änderung eines Teils, Auswirkungen auf alle Teile im System hat. Der gedankliche Ansatz, ist mit einem Mobile zu vergleichen: ziehen wir an einem der Enden, so bewegt sich das ganze Mobile – in welche Richtung ist NICHT sofort sichtbar.

Inhalte

  • Wissen um psychologische Grundgesetze – Schwerpunkt Konflikte
  • Lernen Sie, wie Sie unterschiedlichste Interessen transparent gestalten können
  • Lernen Sie, wie Sie mit kleinen verbalen, nonverbalen Impulsen „Zündstoff“ aus dem Gespräch herausnehmen können
  • Erfahren Sie, wie eine win-win-orientierte Konfliktlösung funktioniert

Der langfristige Erfolg tritt ein, wenn die MitarbeiterInnen oder das Team die unterschiedlichen Meinungen, Werte und Verhaltensweisen als das sehen und, anerkennen können was sie sind:
Perspektivenreichtum – aus Talenten und Wissen – welcher zu erkennen und verantwortungsvoll zu nutzen ist.


Referentin: Elsbeth Trautwein, Geschäftsleitung TrautweinTraining, Lehrtrainerin für Führungskräfte, Unternehmensberater/innen, Coachs und Trainer/innen.

zurück