BusinessCoach-Ausbildung

BusinessCoach-Ausschreibung zum Download

Um soziale Verantwortung und strategische Weitsicht zu kombinieren, braucht es Managementpersönlichkeiten, die mit viel Menschenkenntnis & system-strategischer Kompetenz zukunftsweisende Konzepte für Mensch & Unternehmen erstellen.

Daher hat ein BusinessCoach die Aufgabe, die Kommunikation, in ihrer vielfältigen Art, zu entwickeln und zu kultivieren.


Ihr besonderer Mehrwert:
Durch den direkten Praxisbezug werden jene Kompetenzen trainiert, die es erlauben auf den gesellschaftlichen Wandel flexibel und sozial intelligent reagieren zu können.

Der systemische Umgang mit Widerständen in Change- und Team-Prozessen ist essenziell. Daher lernen Sie in der Ausbildung zum BusinessCoach diese Dynamiken zu erkennen. Sie trainieren die notwendigen Skills, damit alle Beteiligten auf ein gemeinsames Ziel zustreben.
Erleben Sie wie befreiend kleine Impulse wirken können, wenn Sie die Dynamik in die richtige Richtung lenken. Wie Teams, mit der passenden Teamkultur, auch unter widrigen Rahmenbedingungen Höchstleistungen erzielen. Wie Unternehmen und Organisationseinheiten mit einem Kulturwandel einen völlig neuen Spirit entwickeln.

Die Ausbildung zum BusinessCoach umfasst 6 Module, mit insgesamt 15 Tagen. Der Fokus richtet sich auf den Umgang mit den Beteiligten sowie die Dynamiken, die innerhalb von Teams und Organisationseinheiten entstehen.


In sechs Modulen zum professionellen BusinessCoach:

Modul 1

Menschenkenntnis mit dem Enneagramm

Um Menschen erfolgreich, mit Freude begleiten zu können, braucht es viel Wissen über den unterschiedlichen Charakteren, deren Talente, Stärken, Schwächen und Blockaden.
Denn diese beeinflussen unmittelbar, wie Menschen ihre Umwelt wahrnehmen – was letztendlich auch das individuelle Verhalten bestimmt.

Modul 2

Business-Development & Change-Kultur

Entwicklungen / Veränderungen und deren Auswirkung auf das System fordern die Beteiligten und die Strukturen gleichermaßen.
Eine Balance zwischen Aktualität, Flexibilität, Konstanz und Motivation herzustellen, muss gemeistert werden. Dies funktioniert nur, wenn Veränderungen von allen Beteiligten getragen werden.
Verständnis, um systemische Zusammenhänge und systemrelevante Hindernisse, sind die zentralen Erfolgsfaktoren, um den Wandel zu gestalten.

Modul 3

System-strategische Planung und Umsetzungs-Kraft

Manchmal geraten selbst die besten Ideen und Projekte in Vergessenheit. Gerade in dynamischen Unternehmen oder durch die turbulenten Realitäten unserer Zeit, können sowohl Tagesgeschäft als auch kleinere Störungen oder Verzögerungen die Umsetzung einer Maßnahme verhindern. Richtungsweisenden Impulse zu setzten, erfordert ein systemisches Denken, das alle Bedürfnisse anspricht. Da Situationen, Meinungen, Rollen und Ziele oft sehr unterschiedlich sind braucht es einige psychologische Kompetenzen, um die Richtung zu weisen ohne Widerstände zu produzieren.

Modul 4

Personal-Entwicklung und Organisationsaufstellung

Wechselnde Ansprüche, wechselnde Realitäten: die Situation in diesem Bereich hat sich so (oft) verändert, dass mit herkömmlichen Methoden nicht das erreicht wird, was man erreichen möchte. Wir brauchen mehr Flexibilität und individuelle Lösungen – sowie die Kompetenzen dies im Team oder Unternehmen auch vertreten zu können, so das Bindung, Teamgeist und Zusammenhalt erhalten und gestärkt werden.

Modul 5

Führungs- und Teamentwicklung

Die Realität des Wandels akzeptieren und einen Team-stärkenden Umgang damit entwickeln: Die Kompetenzen der Führungskraft bestimmen den Teamerfolg … … und das Verhalten der Teammitglieder ist genauso wichtig. Daher sollten Führungs- und Teamentwicklung Hand in Hand gehen.

Modul 6

Transfer & Testing

Gelerntes festigen und Erfolge gemeinsam feiern.

 

Zertifizierung

  • Zertifizierung durch TrautweinTraining GmbH
  • Institut für Business Excellence der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, Berlin (optional)

 

Fördermöglichkeiten

zurück zu /
das könnte Sie auch interessieren:

Termine
Ausbildungen
Ausbildungen
Übersicht