Zert. BusinessCoach

Ein BusinessCoach hat die Aufgabe, die Kommunikation, in ihrer vielfältigen Art, zu entwickeln und zu kultivieren.
Die Ausbildung zum BusinessCoach umfasst 4 Module, à 2 Tage. Sie hat neben dem Menschen an sich, insbesondere die Dynamiken im Blick, die innerhalb von Teams und Organisationseinheiten entstehen.

Das besondere Plus –
durchgängig persönliches Coaching der Teilnehmenden

Als BusinessCoach lernen Sie diese Dynamiken zu erkennen und trainieren die Skills, um Rahmenbedingungen zu schaffen, die alle Beteiligten in die gleiche Richtung gehen lässt. Der Methodenkoffer umfasst ebenso den Umgang mit Widerständen in Change- und Team-Prozessen.
Erleben Sie wie befreiend kleine Impulse wirken können, wenn Sie die Dynamik in die richtige Richtung lenken. Wie Teams, mit der passenden Teamkultur, auch unter widrigen Rahmenbedingungen Höchstleistungen erzielen. Wie Unternehmen und Organisationseinheiten mit einem Kulturwandel einen völlig neuen Spirit entwickeln.

 

In vier Steps zum professionellen BusinessCoach:

Modul 1

Changekultur – Analyseinstrumente der Unternehmensentwicklung

Die Macht der Veränderung und die Auswirkungen auf das System fordern Mensch und Strukturen gleichermaßen. Der Ausgleich zwischen Aktualität, Flexibilität und Konstanz will gemeistert werden.
Verständnis um systemische Zusammenhänge und das Antizipieren von systemrelevanten Hindernissen sind die zentralen Erfolgsfaktoren im Wandel.

mehr

Modul 2

Organisationsaufstellung

Gewachsene Strukturen tragen manchmal seltene Blüten.
Oft wissen die Beteiligten nicht einmal woher das Phänomen kommt, was sie als „Probleme in der Zusammenarbeit“ schildern. Es herrscht Intransparenz im Unternehmens- oder Abteilungsgeflecht.
Durch eine systemische Organisationsaufstellung lassen sich Beziehungs-Dynamiken erkennen: sei es zwischen zwei Geschäftsführer*innen, zwischen den Mitarbeitenden untereinander oder generell im Unternehmen, der Abteilung oder im Team.
Ergebnis ist eine maximale Transparenz der Beziehungsmuster.

mehr

Modul 3

Systemische Führungs- & Teamentwicklung

Einflüsse von innen und außen wirken unaufhörlich auf die Beteiligten ein. Erfolgreiche Führungs- und Teamentwicklung setzt an dieser Dynamik an und lenkt das Team oder Unternehmen in die gewünschte Richtung – auch in turbulenten Zeiten.
Um Unternehmen in der heutigen, agilen Welt sinnvoll begleiten zu können, braucht es system-strategische Kompetenzen, um erfolgreiche Konzepte für Teams & Organisationen zu entwickeln.

mehr

Modul 4

System-strategische Planung / Transfer, Abschluss & Zertifizierung

Für den Abschluss der Ausbildung müssen die Teilnehmenden sowohl eine schriftliche Arbeit also auch ein praktisches Testing ablegen.
Die schriftliche Prüfung besteht aus einer selbsterstellten Projektabschlussarbeit. An dieser wird in der Regel während der ganzen Ausbildungszeit gearbeitet. Unterstützung erhalten die Teilnehmenden von unseren Trainer*innen.
Die fertige Arbeit muss 14 Tage vor dem letzten Modul in elektronischer Form übermittelt und ausgedruckt zum Testing mitgebracht werden.
Die praktische Prüfung – das Testing, besteht aus der Durchführung eines echten Coachings – entweder mit einem der Teilnehmenden oder einer Person aus dem eigenen Umfeld.
Dabei geht es konkret um die Durchführung einer Coachingsequenz mit (zum Zeitpunkt der Prüfung haben dies alle Teilnehmenden ausgiebig trainiert).

mehr
 

Ausschreibung zum Download
Termine

 

Fördermöglichkeiten

zurück zu /
das könnte Sie auch interessieren:

Themen
Übersicht
Ausbildungen
Menü