Zert. UnternehmensCoach

Seien Sie Ihr eigener Unternehmensberater: Die/der UnternehmerIn, die Führungskraft als UnternehmensCoach – plant, berät und konzipiert system-strategische Konzepte für Unternehmen und Organisationen

Für nachhaltigen Erfolg sind es meist nur einige wenige neuralgische Punkte die geklärt werden müssen – der Gordische Knoten muss gelöst werden.
Es macht klick, es entstehen Kettenreaktionen mit Strahlkraft.
– Elsbeth Trautwein –

Im Fokus der Ausbildung steht die Vermittlung von:

  • Wissen, welche Dynamiken sich in Teams entwickeln und wie diese gelenkt werden können
  • Wissen, wie Unternehmenskonzepte entstehen [von der Vision bis zum Konzept]
  • Führungs-, Trainings- und CoachingKompetenzen
  • Kompetenzen zur Selbstreflexion – durch gezieltes, professionelles Feedback

Fachlich fundiert, lösungsorientiert und unterhaltsam vermitteln wir praxisbezogene Strategien und handfeste Tipps für den Umgang mit den eigenen und unternehmerischen Ressourcen & Zielen – emotional und lebensnah.

Methoden:
„Learning by doing“ steht im Vordergrund:
20% der Inhalte sind Theorie, 80% praktische Erarbeitung und Umsetzung der Theorie.
Der Methodenkoffer besteht aus: Impulsreferaten | beispielhaften Live-Coachingsequenzen | Einzel- und Gruppenarbeit | Gesprächssimulationen
| Beraterszenarien | Selbstanalyse | Imaginationsarbeit | Reflexion im Plenum | ggf. Video-Feedback.

Wichtigstes Element sind kontinuierliche, konstruktive Feedbacks durch die Trainer/innen.

Ausbildungsberatung:
Wir empfehlen eine individuelle Bildungsberatung – damit Ihre Wünsche und Ihr Nutzen im Vorfeld mit unseren Möglichkeiten abgeglichen werden.

  • regelmäßige öffentliche Informationsabende mit Individualberatung
  • Individuelle Termine und telefonische Beratung nach Vereinbarung

Individuelle Fördergeldberatung jederzeit möglich:
Dienstleistungen von TrautweinTraining können durch die Förderprogramme der EU bzw. andere öffentliche Mittel bezuschusst werden:

  • Unternehmen können für MitarbeiterInnen Zuschüsse beantragen
  • TeilnehmerInnen von Ausbildungen und Seminaren können Zuschüsse von 30-50% auf die Kursgebühr erhalten

  • Modul 1: BasisKompetenzen

    Coachingpersönlichkeit – Basiskompetenzen

    • Ausrichtung und Ziele [Unternehmens,- Abteilungs- und persönliche Ziele]
    • Systemischer Ansatz und Soziale Intelligenz in Unternehmen
    • Sprache als Führungs- und Coachinginstrument Nr.1 [verbal, nonverbal]
    • Unternehmenspsychologische Prozesse verstehen

    Modul 2: OrganisationsEntwicklung

    Von der Vision über Strategien bis zum Realisierungsplan

    • Leitbild-Entwicklung
    • Strategie-Entwicklung [Prozesse, Personal, Produkte, Projekte]
    • Systemischer Ansatz und Sozialkompetenzen Rang 1-3
    • Informationsfluss [Schwachstellen erkennen, Kommunikationsfluss auf menschlicher und struktureller Ebene organisieren]
    • Systemische OrganisationsAufstellung

    Modul 3: PersonalEntwicklung

    Systemdynamische PersonalKonzepte entwickeln

    • FührungsIndividualität und FührungsKultur [Führungsstil & -kommunikation]
    • Vom Profiling der Stelle, über die Entwicklung der Einzelperson bis zum wertschätzenden Ausscheiden eines Mitarbeiters
    • Feedback und konstruktive Kritik [ehrlich, realistisch und entwicklungsfördernd]
    • Zielgerichtete Konzepte zur Mitarbeiterbindung und -entwicklung [hier z.B. Mitarbeiter- und Unternehmensgerechte Arbeitszeitmodelle]

    Modul 4: KonfliktManagement

    Teams coachen und begleiten

    • Wahrnehmung (Selbst-/Fremdwahrnehmung)
    • Wissen um Konfliktarten und psychologische Grundgesetze von Konflikten
    • Konfliktintervention und -prävention
    • Nachhaltige Steuerung und Moderation von Konflikten
    • Konfliktfähigkeit stärken
    • win-win Ansatz gewinnbringend nutzen

    Modul 5: ChangeManagement

    ChangeManagement – Führungskultur & Unternehmenssteuerung gehen Hand in Hand

    • Psychologie der Veränderung – Akzeptanz & Unterstützung fördern
    • Grundlagen des ChangeManagement mit Hilfe von Projektentwicklung und Projektimplementierung
    • Wie kann konstruktiv mit Widerstand umgegangen werden?
    • Kommunikation im aufgeheizten Umfeld
    • Unternehmenskultur, Betriebsklima und Führungskultur implementieren
    • Professionelle Führungsteams [kontinuierliches kollegiales Coaching, Strategieentwicklung, Moderation und Koordination]

    Modul 6: Testing

    Abrundung der Inhalte, Transfer & Testing

    • Lerninhalte werden zusammengefasst, der Transfer vorbereitet und Methoden vertieft
    • Praktisches Testing [durch TrautweinTraining; auf Wunsch ergänzt durch das ifBE der Steinbeishochschule Berlin]
    • Schriftl. Arbeit [TrautweinTraining 8 Seiten; SteinbeisArbeit: 16 Seiten]

    Download-Version




    zurück